iafob content rahmen oben

Netzwerkpartnerinnen und Netzwerkpartner

Institut für Arbeitsforschung und Organisationsberatung – Yvonne Bogenstätter

Dr. Yvonne Bogenstätter
Netzwerkpartnerin

+41 (0)44 254 30 60     

 

Berufliche Aus- und Weiterbildung

  • Promotion in Arbeitspsychologie an der Universtität Neuchâtel (2008)
  • Studium als Werkstudentin der Arbeits- und Organisationspsychologie mit Nebenfächern Sozial-psychologie und Betriebswirtschaftslehre an der Universität Bern (1992-1999)
  • Handelsschule mit Handelsdiplom VSH und KV (1983-1986)

Beruflicher Werdegang

  • Freie Beraterin in eigener Firma Arbeits- und organisationspsychologische Beratung AOB Bern (seit 2001)
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Lehrtätigkeit im Masterstudiengang am Institut de Psychologie du Travail et des Organisations, Neuchâtel (2003-2007)
  • Arbeits- und Organisationspsychologin und stellvertretende Leiterin in der Organisationsentwick-lungsabteilung des Universtitätsspitals Bern (1999-2000)
  • Kurstätigkeit bei der Praxisstelle des Lehrstuhls für Arbeits- und Organisationpsychologie der Universtität Bern (1996-2001)
  • Hilfsassistin am Lehrstuhl für Arbeits- und Organisationspsychologie der Universität Bern im Bereich Differentielle Psychologie und Diagnostik (1995-1998)
  • Assistentin und Mitglied der Geschäftsleitung in einer Softwareentwicklungsfirma (1989-1995)
  • Schulsekretärin und Koordinatorin für firmeninterne Weiterbildungskurse in der damaligen Stiftung für Erwachsenenbildung Bern (1986-1988)

Kompetenzschwerpunkte

Beratung

  • Führung und Teamarbeit
  • Team- und Organisationsentwicklung (Analyse, Gestaltung & Evaluation)
  • Arbeitszeitgestaltung • Coaching

Forschung

  • Teamarbeit
  • Informationsweitergabe in Notfallteams (Dissertationsthema)
  • Arzt-Patienteninteraktion • Befragungs- und Beobachtungsmethoden

Lehre

  • Dozentin an der Berner Fachhochschule, Fachbereich Wirtschaft und Verwaltung und Fachbereich Gesundheit
  • Dozentin am Eidgenössischen Hochschulinstitut für Berufsbildung EHB Zollikofen

Ausgewählte Publikationen

  1. Bogenstätter Y., Tschan, F., Semmer, N.K., Spychiger, M., Breuer, M., & Marsch, S.U. (2009). How accurate is information transmitted to medical professionals joining a medical emergency? A simulator study. Human Factors: The Journal of the Human Factors and Ergonomic Society., 51, 115-125.
  2. Hurni, E., Bogenstätter, Y. (2008)."Merci für ä Tip" - ein selbst produziertes Trainingsvideo im Transportdienst. Intranet des Inselspitals Bern.
  3. Gischig, R., Bogenstätter, Y., Zimmermann, H. (2008). Was wir vom Notfalldienst immer schon wussten ... . Schweizerische Ärztezeitung, 89,
  4. 124-127. 4. Schade, V. & Bogenstätter, Y. (2000). Schaffung von Anreizen für Teilzeitarbeit. Eine Untersu-chung des Ressourcenzentrums des Inselspitals Bern. Unveröffentlichtes Manuskript. Bern: Insel-spital.
  5. Baillod, J. & Bogenstätter, Y. (1996). Part-Time Work in Switzerland: Structure, Development and Perspectives. In Klein, M. (Ed.) Part-Time Work in Europe - Gender, Jobs, and Opportunities (195-212). Frankfurt: Campus.

Zurück

iafob content rahmen unten