Projekte leiten, begleiten, zum Ergebnis führen

Einordnung

  • Neben der professionellen Erfüllung des Tagesgeschäfts findet die zweite, wesentliche Funktion jedes Unternehmens und jeder Organisation – die der Innovation – in Projekten statt.
  • Professionelles Projektmanagement ist damit neben der Gestaltung der Linienorganisation eine zentrale Achse in der betrieblichen Organisations- und Führungsgestaltung.
  • Erfolgreiche Projekte brauchen dabei spezifische Führungs-, Steuerungs- und Gestaltungsmechanismen.

Ansatz

  • Das iafob definiert und spezifiziert das erforderliche Management und die Struktur von Projekten in Abhängigkeit vom Projektcharakter – u.a. inhaltlicher Gegenstand, Interdisziplinarität, Ressourceneinsatz, zeitlicher Rahmen.
  • Das iafob kann im Rahmen von Projekten bedarfsorientiert verschiedene Rollen einnehmen – u.a. Leitung, Fachcoaching, Prozessmoderation, Monitoring.
  • Das iafob unterstützt mit seinem methodischen Repertoire verschiedene Zugänge im Projektmanagement – vom linear-sequentiellen Phasenmodell über iterativ-zyklische Prozesse bis hin zum inkrementellen Vorgehen. 
English EN French FR German DE
Scroll to Top