Teams entwickeln und die Zusammenarbeit optimieren

Einordnung

  • Professsionelle Teamarbeit ist ein Schlüsselfaktor für jedes Unternehmen und jede Organisation – das gilt gleichermassen für funktionale, projekt- und prozessbezogene wie auch virtuelle Teams.
  • Dabei stellen das Teamdesign wie auch psychosoziale Faktoren in Teams wichtige Gestaltungsfelder dar.
  • Ansatzpunkte, die dazu beitragen, die Funktionsweise und die Zusammenarbeit in Teams zu optimieren, sind somit wichtige Voraussetzungen dafür, die Potentiale für Leistung, Qualität und Innovativität auf operativer Ebene optimal zu nutzen.

Ansatz

  • Das iafob hat Vorgehensweisen erarbeitet, relevante Erfolgsfaktoren in Teams prozessorientiert zu beurteilen und im Hinblick auf ihre weiterführende Optimierung besser nutzbar zu machen.
  • Diese Erfolgsfaktoren beziehen sich auf die Teamstrukturen, gemeinsame Haltungen und Verpflichtungen, die Arbeits- und Rollenteilung, die Kommunikations- und Kooperationsformen wie auch auf die Bearbeitung von Konflikten und sozioemotionalen Störfaktoren.
  • Diese Erfolgsfaktoren beziehen sich jedoch auch auf das individuelle Rollenverhalten und Verhaltensrepertoire, das im Rahmen von Teamentwicklungsprozessen mit Erwartungen seitens der Teamkolleginnen und -kollegen sowie eigenen Verpflichtungen verknüpft wird.
English EN French FR German DE
Scroll to Top